Marktgemeinde Wölbling, 3124 Oberwölbling, Oberer Markt 1 | +43 (0) 2786 /2309
Marktgemeinde Wölbling, 3124 Oberwölbling, Oberer Markt 1 | +43 (0) 2786 /2309

Gemeindeamt | Standesamt | Service | Freizeit | Termine

Spatenstich für neuen Spielplatz in Oberwölbling

Spatenstich für neuen Spielplatz in Oberwölbling

LR Teschl-Hofmeister: Ein bedürfnisgerechter Freiraum mit inklusiven Bewegungselementen entsteht 

Oberwölbling (18.09.2021) Die Gemeinde Oberwölbling ist eine von zwölf geförderten Gemeinden der aktuell laufenden Förderinitiative „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ – eine Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich, der NÖ Familienland GmbH und „Natur im Garten“. Gestern erfolgte dort im Beisein von Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister der Spatenstich für den neuen Spielplatz im Ortszentrum: „Das Land Niederösterreich investierte innerhalb der letzten fünf Jahre über vier Millionen Euro in niederösterreichische Projekte mit dem klaren Ziel, die Errichtung von bedürfnisgerechten, naturnahen Schulfreiräumen und Spielplätzen in Niederösterreichs Gemeinden zu unterstützen. Mit dem Spatenstich in Oberwölbling wurde der Startschuss für die Gestaltung des neuen Spielplatzes gesetzt. Nun geht es für die Gemeinde in die Umsetzungs- und Bauphase.“ Bei Spielplatzprojekten die im Rahmen der Förderinitiative umgesetzt werden, werden fünfzig Prozent der Gesamtprojektkosten, jedoch maximal 10.000 Euro, vom Land Niederösterreich gefördert.

Foto: Volksschule Wölbling
Im Bild: links außen VOL Daniela Hauer; rechts außen Bgmin Karin Gorenzel

Mitbeteiligungsprojekte

Zwei wesentliche Säulen der Förderinitiative sind die Mitbeteiligung von Gemeinde, Schule und den zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern sowie die naturnahe Gestaltung der Spielplätze und Schulhöfe. Die gesamte Prozessbegleitung wird vom Projektteam Schulhöfe und Spielplätze der NÖ Familienland GmbH übernommen. Bereits zu Beginn wurden die Wünsche und Ideen der Kinder und Erwachsenen gesammelt und diskutiert und beim darauffolgenden Erstellen der Gestaltungsskizze berücksichtigt. In Oberwölbling steht beispielsweise die barrierefreie Gestaltung im Vordergrund. „Damit ein Spielplatz von möglichst vielen Bevölkerungsgruppen genutzt werden kann, sollte auch ein inklusives Bewegungsangebot integriert werden. Viele Gemeinden errichten deshalb ein allumfassendes Spielangebot, um Spielplätze zu Bewegungs- und Begegnungszonen für alle Bewohnerinnen und Bewohner, unabhängig ihres Alters oder ihrer Bedürfnisse, zu machen“, freut sich die Landesrätin. Im Herbst folgt noch die Pflanzwerkstatt, bei der gemeinsam mit Kindern die Fläche mit Naschhecken und Duftsträuchern begrünt wird. Sie wird als weiteres Mitbeteiligungsprojekt von der NÖ Familienland GmbH durchgeführt und trägt dazu bei, dass sich die Kinder noch besser mit ihrem Spielplatz identifizieren. (Schluss)

Allgemeines zur NÖ Familienland GmbH

Die NÖ Familienland GmbH wurde 2014 als Kompetenzzentrum für Familienarbeit in Niederösterreich gegründet und setzt Projekte für und mit Familien um. Unseren Aktivitäten liegt ein Familienbegriff zu Grunde, der Familien in ihrer Pluralität und als ein Netz aus Mitgliedern aller Generationen begreift – verbunden durch die Bereitschaft, langfristig füreinander Verantwortung zu übernehmen. Die Grundlage für das was wir tun erarbeiten wir aus der Praxiserfahrung, die wir aus unseren Projekten gewinnen, aus unserem Engagement in der Vernetzungsarbeit im Bundesland und auf Bundesebene und nicht zuletzt im direkten Dialog mit den Familien. Dazu setzen wir auf wissenschaftliche Begleitung und Zukunftsforschung, lassen alle diese Daten und Erkenntnisse in unserer Denkwerkstatt Familie zusammenfließen, um daraus neue und zukunftstaugliche Projekte und Angebote für Familien zu entwickeln. Ziel unserer Arbeit ist die konkrete, auf die Bedürfnislagen der Familien abgestimmte Unterstützung. Der Weg dahin erfolgt mittels Angeboten, die sich direkt an die Familien wenden, aber auch indirekt, und zwar über Projekte in Zusammenarbeit mit Gemeinden, Schulen und anderen familienrelevanten Einrichtungen und Institutionen. Aktuell liegen unsere Schwerpunkte im Bereich Vereinbarkeit von Familie und Beruf, öffentlicher Raum und Freizeit für Familien und Generationen sowie in der Kommunikation und Partizipation. Als aktive Partnerin niederösterreichischer Gemeinden und niederösterreichischer Pflichtschulen bieten wir hochwertige pädagogische Arbeit im Rahmen der ganztägigen Schule sowie der Ferienbetreuung an und entwickeln diese Angebote weiter. Wir begleiten im Rahmen von Mitbeteiligungsprojekten Spielplatz- und Schulfreiraumprojekte in ganz Niederösterreich, richten Feste und Veranstaltungen aus und verlegen Printpublikationen und digitale Medien.

Rückfragen an: Karin Feldhofer, 02742 9005 13484, karin.feldhofer@noel.gv.at

Translate »

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies & Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung.

Schließen