Partnergemeinde Bischofswiesen

    Im Jahre 1155 tauschte Erzbischof Eberhard I. von Salzburg eine ihm gehörende Wiese im Berchtesgadener Land (Bayern) mit dem Propst des Stiftes Berchtesgaden Heinrich I. und erhielt für die Wiese ein Gut in Landersdorf, Gemeinde Wölbling.

    Auf Grund dieser gemeinsamen geschichtlichen Wurzeln besteht bereits seit einigen Jahren Kontakt zwischen unseren beiden Gemeinden. Durch gleich lautende Gemeinderatsbeschlüsse wurde im Jahr 2004 nun die offizielle Gemeindepartnerschaft begründet.

    Die offizielle Besiegelung dieser Partnerschaft ist in Bischofswiesen im Rahmen der dortigen 850-Jahr-Feier am 2. und 3. Juli 2005 und in Oberwölbling beim Bauernmarkt am 10. und 11. September 2005 erfolgt.

    Möge unsere Partnerschaft zum Wohle der Bürger beider Gemeinden beitragen!

    Bitte besuchen Sie auch unsere Partnergemeinde Bischofswiesen, zumindest aber ihre Homepage:      www.bischofswiesen.de

    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen
    • Bischofswiesen